Elternberatung

Die klinisch-psychologische Beratung dient dazu, gemeinsam einen Lösungsweg zu erarbeiten, wenn schwierige familiäre Situationen, Erziehungsfragen oder problematische Phasen in der Entwicklung Ihres Kindes auftreten. In einem Elterncoaching werden Schritt für Schritt Umsetzungsmöglichkeiten für diesen Lösungsweg geschaffen.

Beratungsbereiche:
  • Ängste
  • Schüchternheit
  • Pubertät
  • Trennung der Eltern
  • Trotzphase
  • Wutanfälle
  • Geschwisterrivalität
  • Schwierige familiäre Situationen

Elternberatung vor einvernehmlicher Scheidung

Gemäß § 95 Abs. 1a Außerstreitgesetz sind die Eltern minderjähriger Kinder vor einer einvernehmlichen Scheidung verpflichtet, eine Elternberatung in Anspruch zu nehmen. In diesem Gespräch werden die Eltern über die aus der Scheidung resultierenden Bedürfnisse ihrer Kinder beraten. Elternberatungen in meiner Praxis können einzeln oder paarweise wahrgenommen werden. Meine kinderpsychologische Praxis wurde vom Bundesministerium als geeignet anerkannt, Elternberatungen gemäß § 95 Abs. 1a AußStrG durchzuführen.

Familien-, Eltern- und Erziehungsberatung nach §107 Abs. 3Z 1 AußStrG (gerichtlich angeordnet)

Diese Beratung dient getrennten Eltern, sich mit einer neutralen, außenstehenden Person bezüglich verschiedener Konflikte und Problemlagen rund um das gemeinsame Kind auseinanderzusetzen. Im Mittelpunkt der Beratung stehen das Kind und seine Entwicklungsbedürfnisse und Lebenssituation. Gemeinsam soll ein Blick auf die Sorgen und Wünsche des Kindes geworfen werden und wie ein guter Umgang damit erfolgen kann. Meine kinderpsychologische Praxis wurde vom Bundesministerium als geeignet anerkannt, Familien-, Eltern- und Erziehungsberatungen nach §107 Abs. §Z 1 AußStrG durchzuführen.